BFIT-Home Partner PCS Lösungen
PCS Lösungen Drucken E-Mail
Alles wächst zusammen - Zeit, Zutritt, Video, BDE/MDE


(pressebox) München, 05.10.2007 - PCS Systemtechnik GmbH präsentiert auf der SYSTEMS in München in Halle A1, Stand 212 gemeinsam mit sieben Software- und Systemhauspartnern innovative Lösungen aus dem Bereich Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung rund um die PCS-Produktpalette.
Der neue Zutrittskontrollmanager INTUS ACM8e: schneller an der Wand.

Erstmals auf einer Messe präsentiert PCS den neuen Zutrittskontrollmanager INTUS ACM8e als Wandgerät. Ausgestattet mit der leistungsstarken 500MHz AMD LX800 CPU kontrolliert der INTUS ACM8e selbst bei komplexen Programmen und sehr großen Datenbeständen bis zu 16 Zutrittsleser und Türen zuverlässig und äußerst schnell.



Natürlich besitzt auch er das dreifache Sicherheitspaket. Das dreistufige hierarchische Passwortsystem sorgt dafür, dass bestimmte Einstellungen nur von den jeweils autorisierten Personen vorgenommen werden können. Die integrierte Firewall legt fest, welche Rechner auf den Zutrittskontrollmanager zugreifen dürfen. Die Verschlüsselung gewährleistet die Vertraulichkeit aller Daten.

Individuell optoentkoppelte Schnittstellen garantieren eine hohe Systemsicherheit. Sollte bei Überspannungen einer Leitung ein Leser in Mitleidenschaft gezogen werden, arbeiten alle anderen angeschlossenen Leser sicher weiter.

Die Stromversorgung der angeschlossenen Leser und Türöffner kommt direkt aus dem Zutrittskontrollmanager, wahlweise mit 12 oder 24V DC. Lokale Raum-/ Zeitprofile erlauben eine umfangreiche Stammdatenverwaltung, die mit einer Speichererweiterungsoption auf bis zu 83.000 Stammsätze und 75.000 Buchungen erweiterbar ist.

INTUS 5300, das zweifach ausgezeichnete Design-Terminal.

Das Zeiterfassungsterminal INTUS 5300 wurde bereits im Frühling mit dem international anerkannten iF product design award 2007 ausgezeichnet und außerdem für den Designpreis der Bundesrepublik 2008 nominiert.

Diese Nominierung unterstreicht die kontinuierliche Unternehmensphilosophie der PCS, die von Anfang an den Mehrwert Design der Industriekompetenz zur Seite stellt. So erhielt PCS im Laufe seiner fast 30-jährigen Industriehistorie vielfach Auszeichnungen für gutes Design, Ergonomie und Funktionalität der INTUS Terminalfamilie.

Das auffälligste Designmerkmal des INTUS 5300 ist das Magic-Eye als zentrale Multifunktionsanzeige. Ein mehrfarbiger Kreis kombiniert mit zwei LEDs signalisiert im Vorübergehen unübersehbar den Status. Die grüne LED im blauen Kreis zeigt die Voreinstellung: ich komme, die rote LED außerhalb des Kreises zeigt: ich gehe. Selbst ein flüchtiger Blick auf den mehrfarbigen Kreis reicht aus, um zu erkennen: Zutrittskarte akzeptiert (grüner Kreis) oder zurückgewiesen (roter Kreis).

Ein weiteres augenfälliges Designmerkmal ist die formale Gestaltung der Tastatur-Oberfläche. Das Wechselspiel von matt und glänzender hochwertiger Folientastatur mit erhabenen Tasten animiert zur Bedienung. Das große Grafikdisplay mit umweltfreundlicher LED-Hintergrundbeleuchtung gibt Auskunft über Zeiten, Zeitsalden, Urlaubstage oder Abwesenheitsgründe. Die berührungslose Buchung erfolgt über den integrierten RFID-Leser.

Zur Bedienung stehen fünf freiprogrammierbare Funktionstasten, zwei Scroll-Tasten sowie ein optionaler 10er-Block zur Verfügung. Das Modell INTUS 5300 fügt sich selbstverständlich optisch gut ein in die bestehende und ebenfalls mit Designauszeichnungen bedachte Familie der INTUS Terminals.

Analog und digital: Convision Hybrid-Videoserver schränkt nicht ein.

Immer mehr Firmen ergänzen ihre Zutrittslösung mit einer Videoüberwachung. Für Unternehmen, die ihre Investition in ana-loge Überwachungskameras mit neuen Netzwerk-Kameras ergänzen wollen, bietet PCS hybride Videoserver von Convision. Die Hybridserver sind für die lokale Auszeichnung der Bilder mit einer Festplatte ausgestattet. Die Bedienung der Server und der angeschlossenen Kameras erfolgt komplett über einen Standard-Internetbrowser.

Live auf der SYSTEMS zeigt PCS Analog- und Netzwerk-Kameras zur Videoüberwachung. Es sind dies die analogen Kameras vom Typ Convision CC-5451IR , die Dome-Kamera CC-5341F und die Netzwerk-Kamera AXIS 211A. Die Kameras sind an einen Convision Videoserver V610 Plus 19" angeschlossen.

Betriebsdaten für SAP mobil erfasst.

Die neue Version 1.0 der Datenerfassungssoftware INTUS COM Mobile ermöglicht in Verbindung mit der Zeiterfassungssoftware DEXICON Enterprise 3.0 Betriebsdaten mobil zu erfassen und an ein SAP-System weiterzuleiten. INTUS COM Mobile sorgt bei einer Unterbrechung der Datenübertragung für die sichere Pufferung der Daten in einem mobilen Gerät wie einem PDA oder Handy, während DEXICON Enterprise 3.0 die erfassten Daten über die von SAP zertifizierte Schnittstelle HR-PDC an SAP ERP weiterleitet. Die erfassten Daten werden verschlüsselt über WLAN, GPRS, UMTS oder Bluetooth an DEXI-CON Enterprise weitergeleitet.

Neben der mobilen Betriebsdatenerfassung zeigt PCS auf der SYSTEMS auch stationäre BDE-Geräte wie den leistungsfähigen Industrie-PC INTUS 6700 und das kundenspezifisch gestaltbare BDE-Terminal INTUS 3600.

Für alle Fälle: Partnerlösungen.

PCS bietet mit seinen 100 Software- und Systemhauspartnern modernste vernetzte Systeme für die Zeiterfassung und Zeitwirtschaft, zu Kantinensystemen, zur Personaleinsatzplanung, zu komplexen ERP/MES Systemen. Immer mit Schnittstellen zur Zutrittskontrolle sowie zur integrierten Videoüberwachung. Das Lösungsportfolio erstreckt sich dabei über alle Branchen und Firmengrößen.

So finden sich Lösungen mit INTUS Terminals in Unternehmen mit fünf Mitarbeitern ebenso wie in international operierenden Gesellschaften mit mehr als 3000 Mitarbeitern. Es gibt sie also, die Lösungen für jeden Fall und es zeigt sich bei den Lösungen ein immer höheres Maß an Komfort.

Bei der ACCENON Software und Hardware GmbH erhalten Besucher erste Einblicke in die neue Personaleinsatzplanung mit graphischer Oberfläche für die dezentrale Planung in unterschiedlichen Branchen: Industrie, Gesundheitswesen, Handel, Hotels etc.

Die ATOSS Software AG zeigt mit der neuen Release der ATOSS Staff Efficiency Suite 4.2, der Lösung für Arbeitszeitmanagement, Zutrittskontrolle, zusätzliche Möglichkeiten rund um den bedarfsorientierten Personaleinsatz mit noch mehr Bedienkomfort.

So ist z.B. nun die Einteilung der Arbeitskosten unter Berücksichtigung von vorgegebenen Maximalkosten möglich, was vor allem für dienstleistungsintensive Branchen mit vielen Teilzeitkräften einen Mehrwert darstellt. Bei der Planung der Arbeitszeiten können Fahrgemeinschaften automatisch miteinbezogen werden.

Bei GFOS der Gesellschaft für Fabrik-Organisation und Softwarentwicklung steht das MES (Manufactoring Execution System ) X-TIME®-MES mit den Modulen Zeiterfassung, Personaleinsatzplaung, Personalbedarfsplanung, Bewerber-Management sowie Projektzeiterfassung im Mittelpunkt der SYSTEMS Präsentation.

Das umfassende MES-System kann von der einfachen Zeiterfassung über qualifzierten Personaleinsatz bis hin zur transparenten Fertigung mit umfassendem Sicherheitskonzept ausgebaut werden.

Die MADA Marx Datentechnik GmbH ist der Partner rund um die Identifikation und zeigt Lösungen im Bereich der berührungslosen Identifikationsmedien (RFID). Ausweise, Schlüsselanhänger, Transponder-Uhrengehäuse und Inlets aller gängigen Chipsysteme werden präsentiert, sowie dazugehörige Kartendruck- und Kodiersysteme.

Bei der shopfloor unternehmensdaten management GmbH erhalten Interessenten einen kompletten Überblick über die neueste Version des kybernetischen Ressourcenmanagement- und Controllingsystems shopfloor [2]. Dieses System bietet Erfassungs-, Auswertungs- und Analysefunktionen für die Bereiche: Betriebsdaten, Maschinendaten, Qualitätsdaten, Prämie/Lohn, Planung/Steuerung, Chargenverfolgung.

Es integriert alle betriebswirtschaftlichen Systeme für die Unternehmensprozesse - vom Auftragseingang bis zum Versand. Auf dem Messestand haben Sie live den Blick in die Fertigung eines großen Profil-Herstellers und sehen: aktuelle Statis,Auftragseinplanungen, aktuelle Maschinengeschwindigkeiten sowie Soll/Ist-Vergleiche.

Bei der tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH ist die besondere Neuheit auf der SYSTEMS die neue Kantinenlösung tisoware.KANT sowie die Vorstellung der für Microsoft Vista weiterentwickelten Benutzeroberfläche von tisoware®, der Lösung für Zutrittskontrolle, Personaleinsatzplanung, Zeitwirtschaft, Web Services und Workflow.

Mit dem neuen Softwaremodul tisoware.KANT können einfach und übersichtlich die Wirtschaftsdaten der Kantine disponiert werden. Menuebestellung und Essensreservierung erfolgen komfortabel über tisoware.web. Auch die Abrechnung verschiedener Zahlungsarten lässt sich mit dem neuen Modul einfach verwalten.

Bei der time GmbH zeitsysteme wird das Software System TimeServerV10 präsentiert. Eine Lösung für vollständige Zeitabrechnung bis hin zu Lohn und Gehalt mit integrierter Personaleinsatzplanung und Zutrittskontrolle.

Weitere Informationen und Bildmaterial (zum Download auch im Presse-Center unter http://www.pcs.com/Pressebilder.382.0.html).

PCS Systemtechnik GmbH ist führender Hersteller von Informationstechnologie für das Erfassen von Zeit- und Betriebsdaten und für die Zutrittskontrolle. Lösungspartner sind spezialisierte Software- und Systemhäuser, die den Kunden professionelle Lösungen aus allen Bereichen der Zeitwirtschaft und Sicherheitstechnik bieten. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung. Für Kunden der SAP AG bietet PCS eine Datenerfassungs-Lösung aus einer Hand. Über 120.000 installierte PCS Datenterminals mit allen marktrelevanten Ident-Systemen, mit Biometrie, mit Ethernet-Vernetzung, mit Schnittstellen zur Zeiterfassung, zu Besucher- und Parkplatzmanagement, zu passenden Kartenerstellungssystemen. 25 Jahre PCS Projekterfahrung immer inclusive. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Verantwortlich: PCS Systemtechnik GmbH   Quelle: pressebox.de